Frühjahrskur-Entschlacken

Fühlen Sie sich träge und müde?

Wollen Sie Ihr Wohlbefinden steigern?

Dann ist es Zeit für eine Entschlackungskur.

 

All die Zeichen:

" Müdigkeit, träges Gefühl, diverse Zipperlein, Schmerzen oder Infektanfälligkeiten" -

können auf eine Überladung des Körpers mit Giftstoffen hinweisen.

 

Eine Entschlackungskur kommt genau richtig. Denn die Schadstoffe auch "Schlacken"

genannt, sind Rückstände von Stoffwechselprozessen, die den Organismus belasten.

 

Den Körper zu entgiften bedeutet, ihn durch Aktivierung der natürlichen Selbstheilungskräfte

zu entschlacken.

 

Dazu wird idealerweise eine Darmsanierung gemacht und Nieren, Leber und Galle angeregt.

Das Bindegewebe geschröpft (entschlackt) und natürliche Pflanzenprodukte eingesetzt, aber

auch homöopatische und spagyrische Präparate werden angewendet. Eine Lymphmassage

rundet das Angebot ab.

 

Wir beraten Sie gerne.